background
logotype

Neues vom SUPERdoor-Team

Vier bis fünf Mal im Jahr trifft sich das SUPERdoor-Team im Jahr zur Aktiven Intervision. So auch vergangenes Wochenende. Im Fokus stand das Üben und Ausprobieren von neuen Übungen aus dem Outdoortraining und das Begehen eines Klettersteiges im Montafon. Ebenfalls blickten wir auf das am Ende zu gehende Jahr zurück und setzten uns neue Ziele für das kommende Jahr. Natürlich hatte auch der gemütliche Teil genügend Platz am Wochenende.

Weiterlesen ...

Naturerlebnistag mit dem Besmerhuus

Mitten im Wald, auf dem Ottenberg bei Weinfelden liegt der „Tätsch“. Der „Tätsch“ ist eine zauberhafte Waldlichtung mit einem Weiher, einem kleinen Bach, einem Brunnen und einer Grillstelle. Normalerweise von Familien und Ausflüglern besucht, tummelten sich am Freitag, 23. September 2016 an die 100 Personen vom Besmerhuus auf diesem Platz. Sie nahmen an einem Naturerlebnistag teil. Dieser wurde vom Besmerhuus zusammen mit der Outdoor-Firma „Superdoor“ ausgerichtet.

Weiterlesen ...

Teambildungsmorgen: Förderung der Kooperation 2 sb

Durch die Zusammenlegung zweier 2. Sekundarklassen entstand die Idee, diese Neukonstellation zu begleiten. Wir starteten unseren Outdoor-Morgen bei fantastischem Spätsommerwetter. Das Ziel des Anlasses stand im Zeichen von Vertrauens- und Teambildung in der Klasse.

Um 08.15 Uhr trafen die 20 Schülerinnen und Schüler mit der Lehrperson und der Schulsozialarbeiterin am vereinten Treffpunkt ein. Gemeinsam ging es Richtung Waldlichtung, wo wir von Roland Müller, Outdoor-und Erlebnispädagoge bereits erwartet wurden.

Weiterlesen ...

Teamhalbtag Amt für Informatik Thurgau

An einem Freitag Mittag anfangs Juli, warteten vier Mitarbeiter von SUPERdoor im Tätsch Weinfelden auf ein Team vom Amt für Informatik Thurgau. Das Feuer im Grill brannte, der Pouletschnitzelwagen war bereit. Kurz nach 12 Uhr trafen die Ersten ein und schon bald war das ganze Team mit 30 Personen eingetroffen. Nach ihrem Marsch in den Tätsch hatten alle zu erst einmal Hunger, welcher so gleich mit Würsten und Pouletbrötchen gestillt wurde. Die Stimmung war locker und gelassen und alle waren gespannt, was den nun kommen mag.

Weiterlesen ...

Kletteranlass an der Felswand

Eine kleine Gruppe von vier Freunden hat vor einiger Zeit den Klettersport entdeckt. Gemeinsam machten sie ihre Erfahrungen und Kurse im Indoorklettern.

 

Nun war es an der Zeit, auch das Klettern draussen am Felsen in einem Klettergarten aus zu probieren.

 

Aus diesem Grund traf sich die Gruppe mit einem Guide von SUPERdoor an einem Sonntagmorgen im St. Galler Rheintal. Bei schönstem Wetter wurden die ersten Erfahrungen im Klettergarten Schollberg gemacht. Es zeigte sich schnell, dass das Klettern am Felsen nicht gleich dem Klettern in der Halle ist. Die Griffe und Tritte müssen gesucht werden, die Schwierigkeitsgrade sind anders. Nach der Mittagspause wechselten wir nach Koblach, wo abermals fleissig geklettert wurde.

 

Zum Schluss waren alle begeistert. Das Klettern am Fels im Freien bietet viel mehr, als „nur“ klettern. Frische Luft, Sonne und Aussicht – um einige zu nennen. Ein gelungener Tag, welche mit einem feinen Coupe abgeschlossen wurde.

 

Weiterbildung Klettern

Aussicht von oben

Vergangenes Wochenende stand zur Abwechslung das Team von Superdoor im Fokus. Wir bildeten uns im Bereich des Kletterns weiter. Gemeinsam mit thurclimb waren wir zuerst im St. Galler Rheintal und am Sonntag im Engadin unterwegs.

 

Weiterlesen ...

2016  Superdoor   globbers joomla templates